Öffnungszeiten wieder normal

Ab dem 03. August werden wir wieder zu unseren normalen (vor-Corona)

Öffnungszeiten zurückkehren.

Das heisst:

Montags von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr,

dienstags bis freitags von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

Dienstags ausserdem von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr,

und donnerstags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Um die Hygiene-Regeln umsetzen zu können, tragen Sie bitte

beim Eintritt in die Praxis eine Mund-Nase-Bedeckung

und bringen keine Begleitung mit.

Sie können uns auch weiterhin per Email erreichen,

wenn es mal persönlich oder per Telefon nicht gleich klappt.

 

Abklärungskolposkopie

Unsere Praxis ist Teil des Partnerschaftskonzepts Abklärungskolposkopie.

Wir können daher auch Patienten mit Überweisung durch ihren Frauenarzt

zur Abklärung auffälliger Befunde (z.B. am Muttermund) annehmen.

Corona

Liebe Patientinnen,

die Corona Pandemie wird uns noch eine ganze Weile begleiten. Wir sind auch weiterhin für Sie da,

aber folgende Dinge beachten Sie zu Ihrem und unserem Schutz:

 

  • In der Praxis tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Bringen Sie bitte keine Begleitpersonen (Kinder, Männer, Angehörige) mit in die Praxis.
  • Für ein Anliegen oder einen Termin rufen Sie uns zunächst bitte an oder schreiben eine Email.

 

Derzeit ist unsere Praxis von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie

am Dienstag von 14:00 bis 18:00 Uhr für sie offen.

Wir behandeln Schwangere, Wöchnerinnen, Krebspatientinnen und Notfälle.

Auch für Krebsvorsorgeuntersuchungen sind bestimmte Zeitfenster vorgesehen.

 

Sollten Sie uns mal telefonisch nicht erreichen, schreiben Sie uns eine Email

mit Ihrer Telefonnummer. Wir melden uns bei Ihnen spätestens am Folgetag zurück.

 

Bleiben Sie gesund.

Ihr Praxisteam

Beckenbodenstörungen gezielt behandeln

Seit kurzem besteht in unserer Praxis die einzigartige Möglichkeit, einen dreidimensionalen Eindruck von der Funktion des Beckenbodens zu erhalten. Wir nutzen dazu eine feine Sonde (MAPLe). Je nach Fragestellung wird die Sonde entweder in die Scheide oder in den Anus eingeführt.

Diagnostik

Mit Hilfe der Messung der Muskelaktivitäten (EMG) an 24 verschiedenen Messpunkten können wir eine sehr genaue Diagnostik betreiben. Dies hilft uns dabei, Fehlfunktionen des Beckenbodens bei Inkontinenz oder chronischen Beckenschmerzen zu erkennen.

Therapie

Über die gleiche Sonde können wir dann anhand der gewonnenen Messdaten eine gezielte Elektrostimulation der betroffenen Muskelgruppen im Beckenboden durchführen.

Lichttherapie gegen Depression

Die dunkle Jahreszeit macht manchen Menschen zu schaffen. Sie werden unter anderem melancholisch, weil der ausreichende Kontakt zu Tageslicht fehlt. Manche leiden  unter einer sogenannten saisonal abhängigen Depression. Wir können diese Form der Depression mittels Lichttherapie behandeln. Erfahrungsgemäß setzt eine Besserung schon nach einigen Sitzungen ein.

In unserer Praxis haben Sie jetzt die Möglichkeit, diese Tageslicht-Dusche jeweils über 30 Minuten pro Tag in Anspruch zu nehmen.

Sprechen Sie uns diesbezüglich an.